Pod #94 - Offseason-Ausblick - Die Stinker im Osten




Nur weil gerade keine Spiele stattfinden, heißt das noch lange nicht, dass für die NBA-Teams nicht reichlich Arbeit anstehen würde. Letztlich befinden wir uns bereits in der Offseason und die kommt bekanntlich direkt vor der Preseason und die... na, ihr wisst schon was gemeint ist.  


Marius und Dennis haben gemeinsam mal einen etwas genaueren Blick auf die jeweilige Situation der sportlich weniger erfolgreichen Teams der Eastern Conference geworfen und sich Gedanken gemacht, welche Punkte dort auf den To-Do-Listen stehen und folglich auch abgehakt werden müssen. Wie ist die aktuelle Teambilanz? Welche Planstellen sind zu vergeben (Coach, GM, etc.)? Wie viel Capspace steht (voraussichtlich - danke für nix, Corona) zur Verfügung? Welche Spieler werden im Sommer Free Agents und wie kann sich das jeweilige Team verbessern? Dennis schmeißt beim Thema Draft zudem noch ein paar Namen interessanter Prospekts in den Ring.

Kurzum - hier wird geklärt, um was in den Front-Offices der schlechteren Teams des Ostens in nächster Zeit heiß diskutiert werden wird. Der Westen kommt natürlich auch noch dran und irgendwann auch die besseren Teams (aber mit irgendwas muss man ja beginnen). Viel Spaß beim Mitgrübeln!

P.S.: Diese Episode wurde kurz vor dem Shutdown aufgenommen, deswegen wird der hier auch nicht thematisiert. Aber es ist ja auch mal schön, wenn es mal nicht nur um Corona geht. 

Hört rein:


Ihr wollt den Podcast abonnieren? Alle Links findet ihr links oben in der Sidebar.

Episode teilen:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Artikel - Handchecking - wie eine Regel die Liga veränderte

Drépisode #69 - Zurück in die Zukunft

Pod #60 - Offseason Interview mit Jessika Schiffer